SeelenFlausch – Dialogräume für mich und dich

Sie fühlen sich überfordert, hilflos, erschöpft, allein?
Es gibt niemandem in Ihrem Umfeld, dem Sie sich (schon wieder) anvertrauen möchten?
Sie suchen Menschen, die ähnliche Erfahrungen wie Sie machen, wollen sich austauschen und dadurch Entlastung erfahren?

Dann wünsche ich Sie herzlich willkommen bei SeelenFlausch – Dialogräume für mich und dich.

Ich biete einen virtuellen Raum an, in dem es in erster Linie darum geht, dass sich jede:r mit ihren bzw seinen Themen zeigen kann. Einen Schwerpunkt möchte ich bewusst auf das Thema „Wie bringe ich mehr Freude in meinen Alltag?“ legen – damit SeelenFlausch alltäglich wird. Natürlich ist auch ein Austausch untereinander möglich, um von den bisherigen Erfahrungen der anderen Teilnehmer:innen zu profitieren. Auf Wunsch gibt es monatlich einen Themenabend, z.B. mit dem Thema „Sozialkontakte“ oder „Energiehaushalt“ und was der Gruppe noch so unter den Nägeln brennt. In Planung habe ich auch mehrere Online-Einheiten, die unabhängig von der Gruppe SeelenFlausch als Webinar zur Verfügung gestellt werden sollen und umfangreichere Informationen beinhalten.

SeelenFlausch bietet virtuelle Dialogräume auf Augenhöhe inkl. Moderation an und legt den Schwerpunkt auf die eigene Entwicklung (= Dialogräume für mich) und die Entwicklung der Beziehung untereinander (= Dialogräume für mich und dich). Sie bringen sich selbst mit und ich kümmere mich um die technische Plattform, gebe den 90 Minuten eine feste Struktur, achte auf das Einhalten der Redezeiten und der Gruppenregeln. SeelenFlausch ist daher keine Selbsthilfegruppe im klassischen Sinne, sondern führt bewusst über die reine Informationsweitergabe untereinander hinaus.

Es wird einen allgemeinen Online-Kennenlerntermin geben. Nach diesem Termin entscheiden Sie, ob Sie Teil von SeelenFlausch werden wollen. Ihre Zusage ist dann für die ersten 3 Monate verbindlich, um ein gewisses Vertrauensverhältnis innerhalb der Gruppe aufbauen zu können.

Die Gruppe ist besonders geeignet für chronisch Erkrankte (z.B. Krebs, chronische Erschöpfung, Depressionen, Trauma), aber im Grunde für jeden Menschen zugänglich, der Interesse an emotionaler Unterstützung und Verbundenheit hat.

Weiterführende Informationen: